Am Anfang war die Idee ...

  ... der fünf Musiker der Band "Malefiz" (heute M-Live). Sie organisierten im Januar 1996 einen Abend unter dem Motto "Benefiz-mit-Malefiz". Dieser Abend mit Tanz, Show und vielen Besuchern brachte über 9.000 Mark ein. Das Geld bekam Hildegard Kölzer überreicht, die sich für leukämiekranke Kinder engagiert.

 

Einige Jahre später ...
 ... wurde es nach Ansicht der Band-Mitglieder wieder Zeit, Gutes zu tun.
Am 3. November 2001 stellten sie zusammen mit einigen Freunden erneut einen Galaabend auf die Beine. Mit Hilfe von engagierten Geschäftspartnern kamen erneut 10.000 Mark zusammen. Zeitgleich gründete das hochmotivierte, junge Team den Hilfsverein "Benefiz-mit-Malefiz e.V." - mit dem Ziel,

  • Geld sinnvoll und koordiniert zu verteilen
  • Hilfsaktionen transparent und kontrollierbar zu machen
  • auf Notfälle "vor der Haustür" aufmerksam zu machen.

 

Hilfe vor Ort ...
 ... ist mehr denn je notwendig. Das ist die Bilanz nach den ersten Jahren erfolgreicher Arbeit. "Benefiz-mit-Malefiz e.V." greift dort ein, wo staatliche Hilfen nicht mehr möglich sind, wo caritativen Vereinen und Verbänden die Hände gebunden sind und wo Krankenkassen ihre Unterstützung verweigern.
Wir ermöglichen z.B. Reha-Maßnahmen, finanzieren bauliche Maßnahmen für Behinderte oder bezahlen bedürftigen Menschen "Essen auf Rädern".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© M-Live GbR